Behalten Sie die Kontrolle

Adressverlage, Nachrichtenagenturen, Clipping-Dienste: All diese Unternehmen bieten heute Lösungen für die Pressearbeit. Das Problem: Einmal installiert, bleiben Sie an den jeweiligen Anbieter gebunden. Und Sie haben keinerlei direkten Einfluss auf die Datenpflege. Die erfolgt im Hintergrund und durch Kräfte, die nicht wissen, worauf es Ihnen ankommt: Oft werden nur Chefredakteure erfasst, eine „info@“-Mailadresse hinterlegt oder bewährte Kontakte überschrieben. Das schränkt den Wert der Daten ein. Zudem dürfen Sie diese oft nur eingeschränkt nutzen. Kündigen Sie das Abonnement, können Sie die Daten nicht mitnehmen.

Bleiben Sie unabhängig

PressFile sorgt hier für Unabhängigkeit: Denn nur die Daten, mit denen Sie tatsächlich arbeiten, werden in PressFile übernommen. Dabei ist es egal, woher diese Daten kommen. Ob es sich um selbst recherchierte Redaktionsadressen oder Selektionen aus Redaktionsdatenbanken handelt: Sie bestimmen, welche Daten in PressFile importiert werden und welche nicht. Daneben können Sie aber jederzeit auch Ihre Kunden, Lieferanten, Kollegen oder Freunde des Unternehmens über PressFile verwalten und adressieren.

Auch die Organisation der Daten liegt in Ihren Händen. Denn Sie können eigene Kategorien über Schlüsselörter definieren und so auch bei großen Adressbeständen schnell das gewünschte Medium finden. Bei großen Adressanbietern gelingt das nicht immer. Denn deren Kategorien müssen möglichst für jeden passen, sind oft nicht eindeutig oder die Medien sind falsch zugeordnet. 

DSGVO-konform

Gerade auch vor dem Hintergrund der Europäischen Datenschutzgrundverordnung DSGVO ist es wichtig, die personenbezogenen Daten sauber zu verwalten. Denn im Ernstfall müssen Sie nachweisen, was Sie wann mit wem kommuniziert haben. Auch dem Begehren der Löschung müssen Sie nachkommen. Das funktioniert aber nur, wenn Sie auch Herr*in über Ihre Daten sind.

Und sollten Sie einmal nicht mehr mit PressFile arbeiten wollen, können Sie Ihre Daten jederzeit exportieren und mit einer anderen Lösung weiterverwenden.